Archive

Einfamilienhaus in Attinghausen

Vor kurzem konnten wir die Spengler-, Flachdach-, Fassaden- und Dachdeckerarbeiten bei dem in die Jahre gekommenen Einfamilienhaus fertig stellen. Eine „Rundumsanierung“ welche sich sehen lassen kann. Alle bestehenden Eindeckungen wurden demontiert und abgeführt. Beim nördlichen Teil des Hauses wurde die Dachkonstruktion von einem Flachdach zu einem Pultdach geändert. Alle Gebäudeteile wurden nach gültigen Energiestandards gedämmt und anschliessend mit Blech bekleidet. Die Fassade erhielt einen hellgraue FX 12 Bekleidung in Aluminium. Das Steildach wurde mit Prefa Dachplatten eingedeckt, das Pultdach im Doppelfalzsystem erstellt.

Ferienhäuser auf 1600 Metern ü. Meer

Für die HTS Architekten AG in Altdorf durften wir die Spengler- und Flachdacharbeiten bei den ersten beiden Ferienhäusern auf dem Rämsenberg ausführen. Die Dacheindeckung besteht aus Anthraziten FX 12 Prefa-Dachplatten. Die geraden Linien und die konischen Querfälze passen hervorragend zu der einfachen und klaren Architektur. Eine gelungene Spenglerarbeit auf knapp 2000 M.ü.M. Wir freuen uns schon auf die Häuser Nummer 3-10.

Hüfihütte SAC

In diesem Sommer wird die Hüfihütte im Maderanertal, unweit des Hüfifirns saniert. Die Bless Spengler, bekannt für Arbeiten auf SAC Hütten in der ganzen Zentralschweiz, sind auch hier wieder im Einsatz. Zum ersten Mal wird im Kt. Uri ein Dach mit den R16 Dachplatten von Prefa gedeckt. Einige Impressionen der Baustelle mit den bereits ausgeführten Arbeiten.

Neubau Firmensitz Felchlin AG, Ibach

Gemeinsam mit der Annen + Schibig AG und der Paul Gisler AG sind wir zur Zeit an der Gebäudehülle des Neubaus der Felchlin AG in Ibach tätig. Über 2000 m2 Doppelfalzdach in Rheinzink, Fassadenbleche, Einlegerinnen etc. gehören zu unserem Auftrag. In Ibach wird nicht nur gute Schokolade produziert, auch tollen Spenglerarbeiten entstehen. Faszinierende Details entstehen….

Bergstation Schneehüenerstock, Metall verbindet

Metall verbindet, nicht nur die Skiarena Andermatt – Sedrun, aber auch! Beim Ausbau der Skiarena Andermatt – Sedrun helfen unsere Dach- und Fassadenprofis kräftig mit. Zusammen mit der Arnold AG sind wir verantwortlich für die Fassade und das Metalldach beim Herzstück der neuen Verbindung über den Oberalppass. Die Bergstation am Schneehüenerstock wird komplett mit Aluminium bekleidet. Die Fassade erhält ein Kleid aus steingrauen FX 12 Fassadenplatten während das Dach mit einem selbstgebogenen Trapezblech in hellgrau bekleidet wird. Eine Besondere Herausforderung ist neben der Logistik natürlich auch das Wetter und die Bedingungen. Auf fast 2700 M ü M ist es im Winter nicht nur windig sondern auch mal richtig kalt. Dank der guten Zusammenarbeit in der ARGE Bless AG, Arnold AG konnten wir die Fassade und das Dach bereits im März 2018 fertigstellen. Nur eine Woche nach Inbetriebnahme der Sesselbahn konnte das Gerüst auch bei der Gondelbahn entfernt werden.

Gotthardraststätte Schattdorf

Kaum hat das neue Jahr begonnen, sind wir schon wieder an speziellen Projekten beteiligt. Die Gotthardraststätte Fahrtrichtung Süd gehört ganz sicher dazu. Um den geänderten Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, hat sich die Bauherrschaft entschieden die ganze Raststätte neu zu bauen. Wir führen dort die Spengler- und Flachdacharbeiten aus. Oder sind es doch eher Steildacharbeiten? Auf jeden Fall dichten wir die gesamte Dachflächen mit Abdichtungsbahnen ab und das bei einer Neigung von bis zu 24°. Zuletzt wird die Raststätte mit einem Holzkleid umhüllt. Da dieses Kleid vor allem optische Ansprüche erfüllt, wird darunter eine Abdichtung im „Flachdachmodus“ benötigt. Der Traufbereich ist mit einer Einlegerinne aus Chromnickelstahl und einer äusseren Abdeckung aus Aluminium farbbeschichtet ausgeführt. Ein spannendes Projekt, das mitten im Entstehen ist. Weitere Fotos und Infos folgen…

Überbauung Allenwinden Altdorf

Die Spengler- und Flachdacharbeiten bei der Überbauung Allenwinden in Altdorf sind ein zur Zeit laufendes Projekt. Während die ersten Häuser fertig und bezogen sind, werden die letzten nun realisiert. Wir waren / sind verantwortlich für die Flachdacharbeiten und die Steildachspenglerarbeiten. Speziell ist, dass die Rinnen in Sarnafil ausgeführt wurden. Die Konterlatten werden im untersten Bereich komplett eingepackt. Die Spenglerarbeit Steildach ist aus Rheinzink pro schiefergrau 0.7 mm. Architektonisch wie auch Spenglertechnisch eine Vorzeigeüberbauung.

Haus Wolf Andermatt

Im neuen Tourismusressort in Andermatt spriessen die Häuser nur so aus dem Boden oder aus dem „Podium“. Zur Zeit sind wir an den Spenglerarbeiten beim Haus Wolf. 8 Kupfer-Lukarnen leuchten und glänzen im Urserental. Unsere Spengler sind mit vollem Einsatz daran, das sportliche Terminprogramm einzuhalten. Bereits in 3 Wochen wird der Wolf ausgerüstet, dann kommen die Kupfer-Spenglerarbeiten voll zu Geltung.

Kirche Erstfeld

Eine Turmbekleidung aus Kupfer erstellt ein Spengler normalerweise nur einmal in seiner Berufskariere.

Nachdem wir in diesem Jahr die Spenglerarbeiten bei der Aussen- und Innenrenovation der Pfarrkirche Erstfeld erhalten haben, war lange Zeit unklar, ob der Kirchturm auch saniert werden muss. Nachdem die Kirche bis auf eine Höhe von 65 m eingerüstet wurde, konnte man einen ersten Augenschein vor Ort nehmen. Von aussen sah die in den 50 er Jahren, notabene von Anton Bless, dem Gründer der Bless AG, erstellte Eindeckung noch gut aus. Eine Expertise ergab jedoch den Entscheid, die Eindeckung zu erneuern. Dieser Entscheid ist aus heutiger Sicht sicher richtig. Kaum waren die ersten Blechplatten entfernt kam das morsche Holz zum Vorschein. Die Turmeindeckung hatte doch erheblich gelitten und der Zahn der Zeit hat an den über 60 jährigen Arbeiten genagt. So musste auch das Holz grossflächig mit einer neunen Platte überzogen werden. Am 04.09.17 sind wir mit den Arbeiten fertig geworden. Kreuz und Kugel wurden in Beisein von Pfarrer Viktor Hürlimann montiert. Die mechanische Konstruktion ist einzigartig und speziell für die Kirche Erstfeld hergestellt. Reini Kempf hat die gesamte Konstruktion entwickelt und produziert. So ist gewährleistet, dass auch bei einer nächsten Sanierung Kreuz und Kugeln problemlos demontiert werden können. Wir sind stolz, als dritte Generation der Bless AG, diese Arbeiten auszuführen. Ab heute 06.09.17 wird nun das Gerüst entfernt. Das Gerüst verschwindet und hervor kommt die (noch) glänzende Spenglerarbeit!

 

 

Radballhalle / Nutztierpraxis

Zur Zeit sind wir an den Dach- und Fassadenarbeiten beim Neubau Nutztierpraxis und Radballhalle in Altdorf. Dort führen wir die Spenglerarbeiten, Dacheindeckungen mit Sandwichplatten und die gesamte Fassadenbekleidung aus. Das spezielle an der Fassade ist, dass wir zum ersten Mal die gesamte Produktion in House machen. Sämtliche Fassadenpaneelen werden massgenau auf unserer neuen Doppelbiegemaschine vor Ort gefertigt. Bis heute haben wir schon über 10 Tonnen Bleche geschnitten und gekantet. Durch den automatisierten Produktionsablauf können wir sämtliche Bleche Millimeter genau herstellen und müssen vor Ort keine Anpassungsarbeiten in der Breite und Länge ausführen. So entsteht für den Kunden eine herausragende Fassadenqualität.